• Archiv-Foto: Redak­tion

    Archiv-Foto: Redak­tion

Kulturbür­germeister-Wahl – Kandidat zieht zurück

Zuletzt aktualisiert:

Kurz vor der Wahl des Leipziger Kultur­bür­ger­meis­ters hat ein Kandidat zurück­ge­zogen. Der Freiburger Kultur­amts­leiter Achim Könneke steht nun nicht mehr zur Wahl. Warum, ist unklar.

Unabhängig davon wurde zeitgleich ein weiterer Kandidat vorge­schlagen. Und zwar Thomas Kumbernuß von der Partei "Die Partei". Eine Stadt­rätin von der Piraten­partei hat ihn vorge­schlagen.

In der kommenden Stadt­rats­sit­zung am 18. Mai soll über einen neuen Kultur­bür­ger­meister abgestimmt werden. Zu Wahl stehen noch die kultur­po­li­ti­sche Sprecherin der Linken und studierte Drama­turgin Skadi Jennicke und der Zittauer Professor für Kultur­po­litik Matthias Theodor Vogt.  Ab 2. Juni wird der neue Kultur­bür­ger­meister sein Amt antreten.