• Die Eröffnung im Audi-Bau Zwickau, wie auch an den sechs anderen Schauplätzen, wird auf unbestimmte Zeit verschoben. © Ralph Köhler/Archiv

    Die Eröffnung im Audi-Bau Zwickau, wie auch an den sechs anderen Schauplätzen, wird auf unbestimmte Zeit verschoben. © Ralph Köhler/Archiv

Landesausstellung wird wegen Corona verschoben

Zuletzt aktualisiert:

Die Landesausstellung zur Industriekultur wird nicht wie geplant am 25. April öffnen. Das teilten das Kulturministerium und das Deutsche Hygienemuseum am Donnerstag in Dresden mit. Das Hygienemuseum konzipiert die Schau.

Die Entscheidung sei in Abstimmung mit der Zentralausstellung im Zwickauer Audi-Bau und den sechs Schauplatz-Ausstellungen in Chemnitz, Oelsnitz/Erz., Crimmitschau und Freiberg erfolgt. Aussagen über ein neues Eröffnungsdatum und die Laufzeit der Landesausstellung könnten erst dann getroffen werden, wenn sich die Corona-Krise dauerhaft beruhigt und normalisiert habe.

Die Schau sollte bis zum 1. November laufen. Schulklassen und Gruppen, die Führungen und Projekte gebucht haben, können diese beim Besucherservice kostenfrei stornieren oder umbuchen, sobald die neue Laufzeit der Landesausstellung feststeht.