Landratsamt gibt Entwarnung nach Brand in Böhlener Industriegebiet

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Brand im Böhlener Gewerbegebiet hatten Experten des Landratsamts und der Feuerwehr am Dienstagmittag im Umkreis Luft und Wasser auf Verunreinigungen untersucht. Die Proben der Feuerwehr haben ergeben, dass sowohl im Wasser als auch in der Luft keine Grenzwerte überschritten wurden. Es besteht also keine akute Gefahr für die Gesundheit der Anwohner.

Fenster und Türen sollen aber vorerst dennoch geschlossen bleiben. Wie uns eine Sprecherin des Landratsamtes sagte, sei es möglich, dass die Anordnung aber im Laufe des Dienstagabends noch aufgehoben werde.