• foto: red

Lange Nacht der Wissenschaften

Zuletzt aktualisiert:

Die Vorbereitungen zur Leipziger Nacht der Wissenschaften am 22. Juni  laufen auf Hochtouren.  Fast 60 wissenschaftliche Orte hier in der Stadt machen mit. Was im Alltag den meisten Leipzigern verwehrt bleibt, soll in dieser Nacht möglich werden: in Institute und Hochschulen gehen, Labore, Hörsäle, Magazine und Archive besuchen. Auch mit Wissenschaftlern sollen die Leipziger ins Gespräch kommen können. Am Dienstag soll es im Rathaus schon mal einen Vorgeschmack gegeben werden. Das komplette Programm wird nämlich vorgestellt.