• DHfK-Profi Martin Larsen

  • (v.l.n.r.) Nachwuchskoordinator Matthias Albrecht, Niclas Heitkamp, Finn-Lukas Leun, Jakob-Jannis Leun und Geschäftsführer Karsten Günther

Larsen verlässt SC DHfK - Talente rücken nach

Zuletzt aktualisiert:

Die Handballer des SC DHfK geben einen weiteren Leistungsträger ab. Rückraumspieler Martin Larsen wechselt im Sommer zum dänischen Erstligisten Aalborg Handbold, teilte der SC DHfK am Donnerstag mit.

Als langfristigen Ersatz hat der Verein drei Nachwuchstalente mit Profi-Verträgen ausgestattet. Der 18-Jährige Niclas Heitkamp und die Zwillinge Finn-Lukas und Jakob-Jannis Leun haben bis 2024 beim SC DHfK unterschrieben.