Leipzig in Gesprächen mit Verleihfirmen von E-Scootern

Zuletzt aktualisiert:

Seit ein paar Tagen dürfen in Deutschland E-Tretroller auf den Straßen rollen. Die entsprechende Verordnung zur Zulassung der E-Scooter ist in Kraft getreten.

In Leipzig sei man mit Anbietern noch im Gespräch, so das Verkehrs- und Tiefbauamt. Verleiher müssten Vorgaben zur Sondernutzung erfüllen, etwa was die Wartung angeht. Die Reparatur sollte zudem regional erfolgen und es werde zunächst nur ein Probebetrieb von sechs Monaten genehmigt.

Ausleihstationen sollen an die Mobilitätsstationen der LVB angebunden werden können. Der Verleih ohne Stationen sei nicht möglich. Separate Stationen innerhalb des Rings seien verboten. In Fußgängerzonen und auf Gehwegen sind E-Scooter tabu, so die Stadt.

Es sei noch offen, ob und wie viele Verleiher tatsächlich in Leipzig aktiv werden und die Vorgaben der Stadt erfüllen.