• Parkautomat

    Symbolbild: (c) Redaktion

Leipzig plant eigene App zur Parkplatzsuche

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt Leipzig will eine eigene App zur Parkplatzsuche entwickeln. Autofahrer sollen über die Anwendung in Echtzeit erfahren, wo sie parken können und auch gleich die Parkscheine lösen. Bis 2024 soll die App mit dem Namen "RuDi" von den Leipziger Verkehrsbetrieben entwickelt werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage des Baudezernats hervor. Der Stadtrat muss dem Vorhaben noch zustimmen.

Die LVB sollen zunächst bis Sommer nächsten Jahres ein Konzept erarbeiten. Im Gespräch sind Kosten von etwa 17,5 Millionen Euro. Die Hälfte könnte laut Baudezernat der Bund übernehmen.