Leipzig sucht neue Standorte für Ämter

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt Leipzig will ihre Ämter künftig zentral an wenigen Standorten bündeln. Wie es in einer Mitteilung heißt, sollen sich so die Wege für die Bürger verkürzen. Die Stadt ist derzeit auf der Suche nach passenden Gebäuden in Rathausnähe – z. B. an der Prager Straße oder der Alten Messe. Ein Großteil der 4.000 Verwaltungsmitarbeiter müsse in den kommenden Jahren ohnehin in neuen Objekten untergebracht werden. Denn: Der Mietvertrag für das Technische Rathaus läuft 2029 aus. Dort arbeitet aktuell etwa ein Drittel der Mitarbeiter.