• Symbolbild: (c) Fotolia FSEID

Leipzig wächst nicht mehr ganz so schnell

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig wächst - allerdings nicht mehr ganz so schnell. Wie aus dem Statistischen Quartalsbericht hervorgeht, lebten im vergangenen Jahr über 590.000 Menschen in der Stadt. Das sind fast 11.000 mehr als noch 2016. Die Spitzenwerte beim Bevölkerungswachstum aus den vergangenen Jahren wurden aber nicht mehr erreicht. Das liege unter anderem an den gesunkenen Flüchtlingszahlen sowie Registerbereinigungen, so die Stadt.

Für das Bevölkerungswachstum sorgen Zuzüge aus dem In- und Ausland sowie die postive Geburtenrate. 

Besonders beliebt ist der Leipziger Osten. Die meisten Zuwächse hatten 2017 Volkmarsdorf und Reudnitz-Thonberg.