Leipzig will Gastgeber des Weltradkongress werden

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig will Ausrichter des Weltfahrradkongress „Velo-City“ werden. Gemeinsam mit der Leipziger Messe hat sich die Stadt nun für 2023 beworben. Zu dem Kongress treffen sich jährlich rund 1.400 Experten und Repräsentanten aus mehr als 60 Ländern. Vorgestellt werden Neuheiten rund um das Thema Fahrrad. Aber auch Konzerte oder Fahrradtouren gehören zum Programm. Die Stadt und die Messe wollen bei der Umsetzung besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Die Velo-City gibt es seit 1980. Leipzig wäre die erste deutsche Gastgeberstadt seit 2007.