• Symbolbild ©dpa

Leipziger Feuerwehr ist in der Nacht zu zwei Kellerbränden ausgerückt

Zuletzt aktualisiert:

Die Leipziger Feuerwehr ist in der Nacht zu zwei Kellerbränden ausgerückt. Kurz nach Mitternacht brannte der Keller eines leerstehenden Fabrikgebäudes in der Wittenbergerstraße. Drei Stunden später wurde die Feuerwehr erneut alarmiert, weil die Kellerbox eines Mehrfamilienhauses in der Kolonadenstraße gebrannt hatte. Die Feuerwehr konnte beide Kellerbrände schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zu den Brandursachen laufen.