• Foto: Klaus-Dietmar Gabbert, dpa

    Foto: Klaus-Dietmar Gabbert, dpa

Leipziger gehen erneut für Klimaschutz auf Straße

Zuletzt aktualisiert:

In Leipzig gehen Freitag wieder tausende Menschen für den Klimaschutz auf die Straße. Anlass ist der Beginn der 25. Weltklimakonferenz in Madrid. Die Großdemo startet 15 Uhr am Simsonplatz vor dem Bundesverwaltungsgericht mit einer Kundgebung und anschließender Demo um den Innenstadtring.

Bereits um 13 Uhr starten Studenten und Schüler aus dem Leipziger Süden eine Zubringerdemo. Die Route startet an der HTWK und verläuft über die Karli und die Straße des 17. Juni zum Simsonplatz. Aufgrund der Demo kommt es zu zahlreichen Verkehrseinschränkungen.