• Foto: dpa

Leipziger Hotels zur Buchmesse fast ausgebucht

Zuletzt aktualisiert:

Die Buchmesse steht kurz bevor bereits zum Wochenbeginn steht fest, es wird es eng mit den Betten in der Stadt. Im letzten Jahr kamen insgesamt 285.000 Besucher auf das neue Messegelände. Direktor Oliver Zille erwartet für die am Donnerstag startende Messe einen ähnlichen Ansturm. Viele Messebesucher kommen von außerhalb - und die brauchen natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Obwohl die Preise im Vergleich zum restlichen Jahr deutlich angestiegen sind, gibt es derzeit kaum noch freie Zimmer. Das Preisniveau in den restlichen noch freien Zimmern hat sich start erhöht - zwischen 100 und 300 Euro müsste man zur Buchmesse für ein Doppelzimmer in der Innenstadt bezahlen. Selbst Hotels außerhalb der Innenstadt haben ihre Preise zum Teil verdoppelt.