Leipziger Kulturszene mit Aktionstag auf dem Augustusplatz

Zuletzt aktualisiert:

Die Leipziger Kulturszene hat ein Zeichen gesetzt. Denn obwohl immer mehr Veranstaltungen, Partys und Theatervorführungen stattfinden, befürchten viele Kulturschaffende, dass ihnen die Fördermittel von Stadt und Land gekürzt werden könnten. Dafür gab es am Sonntag eine große Veranstaltung auf dem Augustusplatz. Vertreter der Leipziger Szene haben gesprochen, Musik gespielt, getanzt und Stücke vorgeführt. Sophie Renz von den Cammerspielen hat den Aktionstag #nurmitkultur mitorganisiert - und zeigte sich zufrieden. Viele Besucher kamen vorbei. Es war ein Gefühl von Zusammenhalt und Solidarität sei das, was jetzt zählt, so Renz weiter.