• Foto: Uwe Frauendorf, Karin Wieckhorst, Cornelia Matzke (von links nach rechts), Redaktion

    Foto: Uwe Frauendorf, Karin Wieckhorst, Cornelia Matzke (von links nach rechts), Redaktion

Leipziger präsentieren sich auf Plakaten

Zuletzt aktualisiert:

Leipziger sind ab Dienstag auf Plakaten in der Stadt zu sehen. Unter dem Titel "89. Freiheit zu Veränderungen. Menschen in Leipzig" startet  ein Photografieprojekt an verschiedenen Orten in Leipzig. Dort wo gewöhnlich Werbeplakate großer Marken zu sehen sind, werden jetzt Portraits von Leipzigern präsentiert, die im Herbst 89 mit ihrem mutigen Handeln die Friedliche Revolution angestoßen haben.

Die ersten Fotografien sind Dienstag an der Bushaltestelle am Leipziger Hauptbahnhof Ostseite präsentiert worden.