• Symbolbild © Pexels

    Symbolbild © Pexels

Leipziger Sportgruppe radelt gegen rechts

Zuletzt aktualisiert:

Rund 40 Freizeit-Radsportler sind am Wochenende rund 210 Kilometer für Toleranz und gegen Rassismus, Nationalismus und Homophobie durch Sachsen geradelt. Am Samstag kämpfte sich die Gruppe, darunter fünf Frauen, in sechs Stunden bergauf und bergab bis nach Chemnitz. Für den Rückweg gestern brauchten sie nur gut vier Stunden. Aufgerufen zu der Demonstration hatte die Radsportgruppe Roter Stern Leipzig 99 e. V.