• foto: red.

Leipziger Stadtbibliothek feiert Lesefest

Zuletzt aktualisiert:

Am Mittwochmorgen wird wieder einmal die Leipziger Stadtbibliothek gestürmt. Der Grund ist das "Lesefest für leichte Sprache". Rund 250 Kinder aus Förderschulen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung werden dazu erwartet. Im Vordergrund stehen dabei Literatur speziell in leichter Sprache sowie generell Bücher, die einfach zu lesen und zu verstehen sind. Das Lesefest wird vom Freistaat Sachsen gefördert.