• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Leipziger Weihnachtsmarkt eröffnet

Zuletzt aktualisiert:

Der Leipziger Weihnachtsmarkt ist offiziell eröffnet. Kurz nach 17 Uhr am Dienstagabend erleuchtete der Weihnachtsbaum mit seinen 3000 Lichtern. Rund 300 Händler locken nun bis zum 23. Dezember mit Glühwein, Leckereien und Kunstwerken. Der Markt ist täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags eine Stunde länger. Am letzten Tag, am 23. Dezember, hat der Weihnachtsmarkt nur noch auf dem Markt bis 20 Uhr geöffnet. Die Stadt rechnet auch in diesem Jahr mit über zwei Millionen Besuchern. Alles Infos zum Programm gibt es hier.

Autofahrer müssen sich bis kurz vor Weihnachten auf Verkehrseinschränkungen einstellen. Der Augustusplatz und die Goethestraße sind bis zum 22. Dezember gesperrt. Auch die Straße Am Hallischen Tor ist ab sofort gesperrt. Und zwar für den Verkehr aus der Innenstadt heraus, Autofahrer werden hier über den Brühl, Ritterstraße und Goethestraße ausgeleitet. Vom Ring aus ist die Einfahrt ins Parkhaus am Brühl weiterhin möglich. Allerdings bittet die Stadt, dass Autofahrer die Park and Ride Plätze nutzen, z.B. an der Leipziger Messe oder Völkerschlachtdenkmal.