Leipzigs Fußballerinnen schaffen Pokalüberraschung: 2:1 bei Eintracht

Zuletzt aktualisiert:

Die Fußball-Frauen von RB Leipzig haben im DFB-Pokal für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der Zweitliga-Spitzenreiter gewann am Samstag das Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 (0:1) und steht im Viertelfinale. Nationalspielerin Laura Freigang hatte die Hessinnen in der 19. Minute zwar in Führung gebracht, doch nach dem Wechsel drehte Marlene Müller mit einem Doppelschlag (55./89.) die Partie zugunsten der Gastgeberinnen. 

Den Einzug ins Viertelfinale schaffte auch Zweitligist Carl Zeiss Jena, der sich in einem Zweitliga-Duell gegen den SV Sand trotz Rückstandes mit 4:2 (1:2) behauptete. Drei Spielerinnen trafen doppelt: Cindy König für die Gäste sowie Luca-Emily Birkholz und Julia Arnold für die Thüringerinnen. (dpa)