• Corona-Test am Flughafen Dresden (Archivfoto: dpa)

    Corona-Test am Flughafen Dresden (Archivfoto: dpa)

Liberale fordern mehr Tests statt Grundrechtseinschränkungen

Zuletzt aktualisiert:

Am Mittwoch wollen Bundestag und Bundesrat Änderungen am Infektionsschutzgesetz beschließen. Das Gesetz ist die Rechtsgrundlage für Corona-Maßnahmen der Bundesländer – wie etwa Masken-Pflicht, Kontakt-Beschränkungen oder Schließungen von Gastronomie und Kultureinrichtungen. Für Sachsens Liberale sind mehr Schnelltests wichtiger als Verbote und Einschränkungen von Grundrechten.

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Thorsten Herbst aus Dresden hat unserem Sender gesagt, in Hotspots wie derzeit etwa den Landkreisen Erzgebirge, Bautzen oder Görlitz könnten flächendeckende Schnelltests helfen. So könnten Infektionscluster schnell identifiziert und Kontakte leichter nachverfolgt werden. Das ermögliche die wichtigen Quarantänemaßnahmen. Die Tests sollten auf freiwilliger Basis stattfinden, fordert Herbst.