Lob und Kritik von Dehoga für 2G-Regel in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

Der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga hat die neue 2G-Regel in Sachsen gelobt und kritisiert. Laut Sprecher Stefan Niklarz sei es begrüßenswert, dass Gastronomen und Veranstalter flexibel entscheiden können, ob sie die Regel anwenden und dann Abstand- und Maskenpflicht wegfallen.

Kritik gab es dafür, dass Getestete ausgeschlossen werden. Der Verband fordert, die Regel von 2G auf 3G auszuweiten. Es gebe momentan keine gute Darstellung, warum das Modell nur mit 2G funktioniert, so Niklarz. Die neue 2G-Regel kann ab 23. September angewandt werden.