Mann in Torgau angezündet – Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben

Zuletzt aktualisiert:

Ein 60-Jähriger wird in seiner Wohnung mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen. Dann wird die Flüssigkeit angezündet. Dieser Fall aus Torgau von Ende April kommt nun vor Gericht.

Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat Anklage erhoben wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung. Angeklagt sind zwei Männer und eine Frau im Alter von 18, 19 und 21 Jahren. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die drei Beschuldigten aus Torgau aus Mordlust handelten und sich damit eines versuchten Mordes schuldig gemacht haben. Zu den Hintergründen gab es noch keine weiteren Informationen. Der 60-Jährige erlitt bei der Tat schwere Brandverletzungen.