Mit 108 km/h durch Leipzig – Polizei stoppt Raser

Zuletzt aktualisiert:

Mit mehr als 100 km/h ist am Mittwochabend ein 23-Jähriger durch die Leipziger Innenstadt gerast. Laut Polizei war der Audi-Fahrer in Richtung Sportforum unterwegs. An der Jahnallee konnte er gestoppt werden. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet.

Der 23-Jährige hat seinen Führerschein laut Polizei erst seit drei Monaten und ist dementsprechend noch in der Probezeit. Nun droht ihm der Verlust seines Führerscheins.