Mitfahrgelegenheit flüchtet mit Handy – Polizei sucht Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem außergewöhnlichen Fall von Unfallflucht sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 17-jähriger Syrer hatte am Dienstag per App eine Mitfahrgelegenheit von München nach Leipzig gebucht. Als er am Am Ritterschlösschen in Leutzsch aus dem Transporter ausstieg, gab der Fahrer trotz geöffneter Tür Gas und fuhr mit dem Handy des 17-Jährigen, das noch im Auto lag, davon.

Der Jugendliche stürzte und verletzte sich leicht. Er musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht nun nach den Personen, die zum Zeitpunkt des Unfalls am Dienstag, gegen 15 Uhr 30 im Umkreis standen.

Die Polizei fragt: Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Sachverhalt sowie zum Fahrer und dem Fahrzeug geben? Zeugen wenden sich bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Verkehrsunfalldienst, Schongauerstraße 13, Telefon 0341/255 – 28 51 (tagsüber), sonst 0341/255 – 2910 (nachts).