• Symbolbild © Pixabay

    Symbolbild © Pixabay

Mutmaßliches Bekennerschreiben nach Anschlag auf Westwerk aufgetaucht

Zuletzt aktualisiert:

Nachdem am Westwerk in Leipzig-Plagwitz nach der Eröffnung einer Konsum-Filiale über 50 Scheiben zerstört wurden, ist ein mutmaßliches Bekennerschreiben aufgetaucht. Auf dem linksgerichteten Internetportal indymedia, auf dem jeder anonym Artikel verfassen kann, wird als Motiv Verdrängung angegeben. Dort heißt es zudem: "Am liebsten hätten wir alle Scheiben eingeworfen [...], aber es fehlte uns dafür die Zeit". Die unbekannten Täter hatten neben Steinen in der Nacht auf Donnerstag auch eine übelriechende Flüssigkeit in das Gebäude geworfen.

Unterdessen hat eine Sonderermittlungsgruppe beim LKA den Fall übernommen, bestätigte uns LKA-Sprecher Tom Bernhardt- Die Abkürzung der Ermittlungsgruppe "LE" steht für Linksextremismus.