• Foto: dpa

    Foto: dpa

Netzwerk Leipziger Freiheit fördert gemeinschaftliches Wohnen

Zuletzt aktualisiert:

Als Gruppe Wohnraum schaffen und gemeinsam darin wohnen. Das soll nun einfa­cher werden, denn ab sofort berät das Netzwerk Leipziger Freiheit zu alter­na­tiven Wohnpro­jekten.

Ziel ist es, das gemein­schaft­liche Wohnen zu fördern - zum Beispiel mehrerer Genera­tionen. So können sich die Bewohner gegen­seitig besser helfen und es werden im besten Falle weniger öffent­liche Gelder benötigt.

Die Beratung ist kostenlos. Geför­dert werden sollen zum Beispiel Menschen, die gemeinsam Häuser aus- oder neu bauen möchten.

Weitere Infos über folgenden Link:

www.netzwerk-leipziger-freiheit.de