Neubau der Georg-Schwarz-Brücken in Leipzig wird teurer

Zuletzt aktualisiert:

Der Neubau der Georg-Schwarz-Brücken in Leipzig-Leutzsch könnte deutlich teurer werden. In einer neuen Vorlage des Baudezernats ist die Rede von 3,5 Millionen Euro Mehrkosten. Grund dafür sind zusätzliche Radwege, die bisher nicht in die Planungen einbezogen wurden. Auch der Baustart wird sich wohl verschieben. Eigentlich sollten die Arbeiten an dem Großprojekt bereits im kommenden Jahr beginnen – nun wird Ende 2024 angepeilt. 2030 soll dann alles fertig sein. Der Stadtrat muss den neuen Plänen allerdings erst noch zustimmen.