• Archiv-Foto: Redaktion

Neues Wohnquartier auf ehemaligem Brauerei-Gelände geplant

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Gelände der ehemaligen Sternburg-Brauerei in Lützschena-Stahmeln soll ein neues Wohnquartier entstehen. Die Stadt will jetzt Hinweise aus der Bevölkerung sammeln und hat deshalb schon mal den Vorentwurf des Bebauungsplans freigegeben.

Auf dem Gelände sollen etwa 350 Wohnungen, eine Kita, ein Supermarkt und weitere Gewerberäume entstehen. Dafür sollen auch die denkmalgeschützten Gebäude der früheren Brauerei saniert werden. Einige Flächen gehören der Stadt, andere sind in privatem Besitz.

Die alte, seit den 1990er Jahren nicht mehr genutzte Brauerei prägt das Ortsbild von Lützschena ganz entscheidend. Das 1928 im Stil des Art déco errichtete rund 25 Meter hohe Sudhaus und das expressionistische Werkstattgebäude mit seinem 24 Meter hohen Uhrturm aus dem Jahr 1927 sind Landmarken. Auch einige spätbarocke Arbeiterhäuser aus der Zeit um 1800 stehen auf dem Areal.