• Symbolbild © Redaktion

Ökolöwe fordert Einführung des 365-Euro-Jahrestickets

Zuletzt aktualisiert:

Der Umweltbund Ökolöwe fordert, dass Leipzig Pilotregion für einen vorbildlichen Nahverkehr in Sachsen wird. Konkret geht es darum, dass ein 365-Euro-Jahresticket eingeführt wird. Vorbild sei Wien, wo es diese Jahreskarte seit 2012 gibt und viele Autofahrer auf Bus und Bahn umgestiegen seien. Fahren mit Bus und Bahn kostet mit dem Ticket pro Tag einen Euro.

Hier in Leipzig zahlt man aktuell umgerechnet das Doppelte. Um den Fehlbetrag zu finanzieren, schlägt der Umweltbund vor, dass z.B. das Jahresticket als Förderschwerpunkt für den Strukturfonds der Kohlekommission eingeführt wird.