Pizzalieferant in Leipzig angegriffen

Zuletzt aktualisiert:

Ein Pizzalieferant ist in Leipzig von drei unbekannten Männern angegriffen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte der 20-Jährige am späten Mittwochabend Pizza in der Ringstraße in Grünau ausliefern. An der angegebenen Adresse traf er jedoch niemanden an.

Als der Pizzalieferant mit seinem Fahrrad weiterfahren wollte, sei er von drei Männern aufgehalten und vom Rad gezerrt worden. Einer der Täter habe ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht und ihn unter Androhung von Schlägen dazu aufgefordert, seine Wertsachen herauszugeben. Der 20-Jährige gab den Tätern daraufhin Handy und Geldbörse. Als ein Passant zu Hilfe kam, flohen die drei Unbekannten. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung. (dpa)

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

zwischen 15-16 Jahre alt| circa 1,70 bis 1,75 Meter groß| bekleidet mit hellblauen Jeanshosen und schwarzen Jacken| eine Person trug eine schwarze Maske oder einen schwarzen Schal| eine zweite Person trug schwarze Handschuhe und eine schwarze Mütze