Platz nicht bespielbar - Fußballspiel fällt aus

Zuletzt aktualisiert:

Das für den zweiten Adventssonntag geplante Spiel zwischen dem Chemnitzer FC und Lokomotive Leipzig fällt aus. Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse ist der Rasen im Leipziger Bruno-Plache-Stadion nicht bespielbar. Das entschied heute die Platzkommission bei einem Besichtigungstermin vor Ort.

"Als am Freitag plötzlich Schnee lag, hatten wir bereits das Gefühl, dass das Spiel auf der Kippe stehen könnte. Der Spielausfall ist natürlich nicht optimal für uns, denn wir wären gern im Spielrhythmus der letzten Wochen geblieben. Trotzdem steht bereits am kommenden Freitag die nächste Aufgabe für uns an, auf die wir ab jetzt den Fokus legen werden", so CFC-Trainer Christian Tiffert nach der Absage.

Wann die Partie des 15. Spieltages der Regionalliga Nordost nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Am kommenden Freitag geht es für die Chemnitzer mit dem Heimspiel gegen Hertha BSC II weiter. Anstoß im Stadion an der Gellertstraße ist Freitag um 19:00 Uhr.

Das nächste Spiel für Lok Leipzig findet am kommenden Samstag auswärts beim FC Carl Zeiss Jena statt.