Polizei beendet Schneeballschlacht am Connewitzer Kreuz

Zuletzt aktualisiert:

Die Leipziger Polizei hat der ersten Schneeballschlacht dieses Winters ein schnelles Ende bereitet. Am Freitagabend hatten sich zahlreiche Menschen am Connewitzer Kreuz getroffen. Die Schneebälle flogen allerdings auch auf Busse und Straßenbahnen. Die LVB fuhren vorsorglich Umleitung. Als die Polizei auf dem Schneeballschlacht-Feld eintraf, flogen Steine und Flaschen in Richtung der Beamten. Verletzt wurde niemand. Ein 19-jähriger Deutscher wurde wenig später gestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Schneeballschlacht beim ersten Schnee hat am Connewitzer Kreuz seit Jahren Tradition.