Polizei ermittelt nach Kellerbrand in Lößnig

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Kellerbrand in Lößnig ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Ein Ermittler soll sich noch am Montag den Brandort ansehen. In dem Mehrfamilienhaus in der Gersterstraße waren Sonntagnachmittag drei Kellerboxen vollständig ausgebrannt.

Die Mieter mussten während der Löscharbeiten evakuiert werden. Laut Polizei wurden sie in einem Linienbus der Leipziger Verkehrsbetriebe untergebracht. Die Bewohner konnten später wieder in ihre Wohnungen.