Polizei fasst 31-Jährigen nach Verfolgungsjagd in Maisfeld

Zuletzt aktualisiert:

In Pegau (Landkreis Leipzig) hat sich ein 31-Jähriger eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann war am Sonntag vor einer Kontrolle geflüchtet. Dabei hat er laut Polizei mehrfach versucht, den Streifenwagen von der Straße zu drängen. Passanten mussten zur Seite springen.

Nachdem der Mann mit dem Fluchtauto in Elstertrebnitz in einen Vorgarten gekracht war, hat er noch versucht zu Fuß zu flüchten. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der 31-Jährige dann in einem Maisfeld gefunden.

Gegen ihn wird gleich wegen mehrerer Verstöße ermittelt. Denn er war mit gestohlenen Nummernschildern unterwegs und hat auch keinen Führerschein.