• Polizeieinsatz Eisenbahnstraße Leipzig

    Foto: (c) Redaktion

Polizei stellt Tatort nach Schießerei auf Eisenbahnstraße nach

Zuletzt aktualisiert:

Die Leipziger Polizei ist am Mittwochvormittag auf der Eisenbahnstraße unterwegs. Dort laufen Ermittlungen zu einer Schießerei im April. Der Tatort werde vor Ort nachgestellt, hieß es von einer Sprecherin der Polizei.

Damals hatten Zeugen die Polizei alarmiert, weil sie eine Schießerei gehört hatten. Die Einsatzkräfte haben vor Ort aber weder mögliche Täter noch Opfer gefunden. Einige Stunden später wurde dann ein verletzter Mann in der Nähe entdeckt. Er wurde am Hals getroffen. Der Tatverdächtige wurde seitdem gesucht und erst in der vergangenen Woche geschnappt, und zwar in Florenz. Zuvor hatten Spezialkräfte der Polizei auf der Suche nach dem Schützen eine Wohnung in Delitzsch durchsucht. Von dort aus konnte der Verdächtige aber mit einem Sprung vom Balkon fliehen.