Porsche in Leipzig: Fehlende Scheinwerfer verzögern Auslieferungen

Zuletzt aktualisiert:

Fehlende Scheinwerfer bereiten dem Sportwagenbauer Porsche aktuell Probleme. "In Leipzig stehen einige Hundert Fahrzeuge auf dem Werksgelände, weil wir einen Engpass mit Matrixscheinwerfern haben", sagte der für die Produktion verantwortliche Vorstand, Albrecht Reimold, der "Automobilwoche".

Über die genaue Anzahl der Autos und die Dauer der Verzögerung machte ein Sprecher auf Nachfrage keine Angaben. Die Verzögerung sei unschön, aber kein Drama. Die Produktion laufe und die Fahrzeuge könnten aufgebaut werden, es fehlten nur die Scheinwerfer. (dpa)