• symbolbild:dpa

Protest gegen Kiesabbau in Rückmarsdorf

Zuletzt aktualisiert:

Die Bürgerinitiative „Mit uns ist kein Kies zu machen„ gegen den geplanten Abbau von Kies in Rückmarsdorf wehrt sich am Samstagnachmittag mit einer speziellen Aktion. Sie wollen mit einer Lichterkette entlang der Milititzer Straße deutlich machen, dass sie den Tagebau Schönau 3 ablehnen.  Eine Firma  will auf einer 47 Hektar großen Ackerfläche über einen Zeitraum von 15 Jahren Kies abbauen.  Die Anwohner befürchten deshalb einen eheblichen Verlust ihrer Lebensqualität. Durch den Abbau fürchten sie zudem, dass gesundheitsschädliche Stoffe in die Luft gelangen. Da sich in den Sandschichten des Bodens Quarze befinden.  Laut Stadt werde Baumaterial für Leipzig benötigt. Daher sei der Abbau nötig.