Protest gegen mögliches Militärdrehkreuz am Flughafen Leipzig/Halle

Zuletzt aktualisiert:

In Leipzig regt sich Protest gegen ein mögliches Militärdrehkreuz am Flughafen Leipzig/Halle. Unter dem Titel „Leipzig bleibt friedlich“ haben Bürger eine Petition gegen die Pläne gestartet. Sie fordern die Politik auf, das Projekt zu stoppen. Zu den Unterstützern zählen u. a. Komponist Konstantin Wecker und Schauspieler Peter Sodann.

Der Rüstungskonzern Rheinmetall plant am Flughafen ein Logistikzentrum für Militärhubschrauber. Bis zu 60 Helikopter könnten am Flughafen stationiert werden. Allerdings nur, wenn das Unternehmen im Januar den Zuschlag bei einer Ausschreibung der Bundeswehr erhält.