Rathaus prüft weitere Hundewiesen in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Die Hundewiesen in Leipzig sollen besser ausgestattet werden. Das hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung entschieden. Im Konkreten geht es um mehr Abfallbehälter, Sitzgelegenheiten und Spielmöglichkeiten. Wo und wie das möglich ist, soll die Stadtverwaltung bis Ende Juni in einem Prüfauftrag klären. Ebenfalls geprüft wird, wo im Stadtgebiet weitere Hundewiesen entstehen können. Auch ein Pilotprojekt für eingezäunte Hundewiesen ist im Gespräch.

Geplant war, mögliche Mehrkosten durch eine höhere Hundesteuer zu finanzieren. Das haben die Räte aber mehrheitlich abgelehnt.

Gegenwind gab es bereits von Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal. Er machte in der Sitzung klar, dass im Stadtgebiet keine weiteren Hundewiesen möglich seien. Auch die Qualität der bereits vorhandenen sei ausreichend, so Rosenthal.