RB Leipzig darf 15.000 Fans zum Spiel gegen Köln ins Stadion lassen

Zuletzt aktualisiert:

RB Leipzig darf am Freitagabend zum Spiel gegen den 1. FC Köln 15.000 Zuschauer unter 2G-plus-Bedingungen ins Stadion lassen. Das teilte der sächsische Fußball-Bundesligist am Montag mit. Das Leipziger Gesundheitsamt habe einer Erweiterung der Kapazität von bislang 12.500 auf nunmehr 15 000 Besucherinnen und Besucher zugestimmt.

Ob die Zuschauerzahl in der Red Bull Arena auf 50 Prozent (25.000 Fans) auch für die Spiele gegen San Sebastian (17. Februar) in der Europa League sowie den SC Freiburg (5. März) erhöht wird, entscheide sich nach dem Köln-Spiel, teilte RB mit. (dpa)