RB Leipzig muss auf vier Leistungsträger in der Europa-League-Quali verzichten

Zuletzt aktualisiert:

RB Leipzig kann am Donnerstag den nächsten Schritt in Richtung Europa-League machen. Im Rückspiel der vorletzten (dritten) Qualifikationsrunde treffen die Roten Bullen auf den rumänischen Erstligisten Uni Craiova. Das Hinspiel konnte die Mannschaft von Ralf Rangnick vor heimischem Publikum mit 3:1 gewinnen.

Auf die Unterstützung der eigenen Fans kann der Verein beim Rückspiel in Rumänien nur bedingt bauen. Nur 7 Fans werden RB Leipzig nach Craiova begleiten – das ist neuer Minusrekord für Auswärtsspiele auf internationaler Bühne. Verzichten muss Rangnick beim Spiel auf die verletzten Timo Werner, Konrad Laimer, Peter Gulacsi und Dayot Upamecano. Anstoß ist 18:30 Uhr in Craiova.