• Foto: Logo RB Leipzig

    Foto: Logo RB Leipzig

RB Leipzig startet mit Auswärtsspiel bei Union Berlin

Zuletzt aktualisiert:

RB Leipzig startet die Bundesligasaison mit einem Auswärtsspiel bei Aufsteiger Union Berlin. Das teilte RB am Freitag nach Veröffentlichung des Spielplans mit. Das erste Heimspiel absolviert RB dann eine Woche später in der Red-Bull-Arena gegen Eintracht Frankfurt.

Das Auftaktprogramm hat es in sich: das zweite Auswärtsspiel ist dann bei Borussia Mönchengladbach mit Neu-Trainer Marco Rose, der sich in der abgelaufenen Europa-League-Saison mit RB Salzburg gegen die Leipziger durchgesetzt hatte. Bereits am vierten Spieltag empfangen die Sachsen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Zu einem Wiedersehen mit seinem Ex-Verein TSG 1899 Hoffenheim kommt es für Nagelsmann am 14. Spieltag daheim in der Red-Bull-Arena.

Bruma-Transfer bestätigt

Unterdessen ist klar: der Portugiese Bruma wechselt zum niederländischen Verein PSV Eindhoven. Der Transfer des 24-Jährigen wurde am Freitag von RB bestätigt. Der niederländische Verein von Cheftrainer Mark van Bommel soll nach übereinstimmenden Medienberichten 15 Millionen Euro Ablöse für Bruma zahlen, der in den 67 Pflichtspielen für Leipzig zehn Tore erzielte.