RB peilt Pflichtsieg gegen Fürth an

Zuletzt aktualisiert:

Am Geburtstag von Emil Forsberg will Fußball-Bundesligist RB Leipzig einen Pflichtsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth einfahren. Der schwedische Nationalspieler wird am Samstag 30 Jahre alt und im Spiel gegen den Aufsteiger wahrscheinlich in der Startelf stehen. Zudem muss Trainer Jesse Marsch den verletzten Verteidiger Lukas Klostermann ersetzen. «Fürth hat eine schwere Zeit in der Bundesliga. Aber die Mannschaft kämpft und versucht viel auf dem Platz», sagte Marsch.

Tyler Adams soll bei RB einer der künftigen Führungsspieler sein. Das forderte sein Trainer Jesse Marsch. «Er kann mehr ein Anführer auf dem Platz sein. Er ist Kapitän der USA mit 23 Jahren. Aber er zeigt das nicht genug mit unserer Gruppe», betonte der 47-Jährige. Er werde deshalb mit Adams das Gespräch suchen, um dem Mittelfeldspieler seine angedachte Rolle zu verdeutlichen.