RB Leipzig: Silva, Nkunu und Bonnah positv getestet

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Bundesligist RB Leipzig meldet zum Trainingsstart vor dem Rückrundenauftakt drei Corona-Infektionen bei Spielern sowie drei Verdachtsfälle. Wie der Verein am Montag bekannt gab, wurden André Silva und Christopher Nkunku während ihres Heimaturlaubes in Portugal und Frankreich positiv getestet und begaben sich dort in häusliche Quarantäne. Diese endet in dieser Woche, so dass beide nach Leipzig zurückkehren können und dort wieder getestet werden. Vor dem Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining erfolgen weitere medizinische Untersuchungen. Bei den obligatorischen Tests am Sonntag wurde zudem der zum Profi-Kader gehörende Nachwuchsspieler Solomon Bonnah positiv getestet und in Quarantäne geschickt. RB bestreitet am Samstag den Rückrundenauftakt daheim gegen den FSV Mainz 05.

Bei Nordi Mukiele, Benjamin Henrichs und Dani Olmo gab es am Sonntag unklare Testergebnisse, so dass sie am Montag erneut untersucht wurden. Bis zur Feststellung der Ergebnisse befinden sich auch diese drei Spieler in häuslicher Isolation. (dpa)