• Symbolbild: Schüler, Klasse, dpa

Sachsen mit größtem Schülerzuwachs in Deutschland

Zuletzt aktualisiert:

Im deutschlandweiten Vergleich ist die Zahl der Schüler in Sachsen am stärksten gestiegen. Und zwar um 1,5 Prozent.

Demnach werden rund 478.000 Kinder und Jugendliche im laufenden Schuljahr unterrichtet. Das geht aus den vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor.

Die Schülerzahl ist nach einem Tiefpunkt im Jahr 2009 demnach konstant gestiegen.