Sachsen steuert 500.000 Euro zum Zukunftsprogramm Kino bei

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen beteiligt sich 2021 und 2022 am Zukunftsprogramm Kino des Bundes. Das hat das Kabinett in Dresden heute beschlossen.

Demnach stehen insgesamt eine halbe Million Euro zur Verfügung, um Investitionen zu unterstützen.

Damit sollen sich Filmtheater in kleineren Städten vor dem Hintergrund wachsender Konkurrenz durch Streaming-Dienste besser aufstellen können.

Anträge können bei der Sächsischen Aufbaubank gestellt werden.

Der Bund stellt insgesamt 25 Millionen Euro zur Verfügung.