Schladitzer Bucht wird wieder von Rettungsschwimmern überwacht

Zuletzt aktualisiert:

Die Schladitzer Bucht wird ab Samstag wieder von Rettungsschwimmern bewacht. Das hat das Deutsche Rote Kreuz mitgeteilt. Demnach sind bis zum Ende der Ferien täglich mindestens zwei Rettungsschwimmer im Einsatz – immer von 12 bis 18 Uhr.

Laut DRK könnte der See bei Bedarf auch noch an den Wochenenden nach den Sommerferien überwacht werden.

Seit drei Jahren betreibt das DRK an der Schladitzer Bucht eine Wasserwacht samt Rettungsboot. Dort gibt es auch eine Erste-Hilfe-Station, an die sich Badegäste mit Problemen aller Art wenden können.