• Wildschweine ©Pixabay

    Wildschweine ©Pixabay

Schweinepest-Großübung beendet - Befall von Tieren simuliert

Zuletzt aktualisiert:

Eine viertägige Tierseuchenübung ist am Donnerstag abgeschlossen worden. Seit Montag haben die Behörden unter anderem auch im Landkreis Leipzig  mit einem simulierten Fall von Schweinepest in einem Landwirtschaftsbetrieb den Ernstfall geprobt. Auf dem Programm standen unter anderem die Bergung von toten Wildschweinen. Fährtenhunde und eine Drohne kamen dabei zum Einsatz. Hintergrund ist die steigende Zahl der mit dem Virus infizierten Tiere in Polen. Seit Mitte November sind schon Dutzende tote Schweine gezählt worden.