LKW Unfall auf A4 bei Nossen endet tödlich

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A4 Chemnitz in Richtung Dresden ist es am Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwischen Siebenlehn und Nossen war ein Tanklastzug am Stauende auf einen anderen Lkw aufgefahren.

Durch die Kollision brach der Tanklastzug nach rechts aus, das Führerhaus riss ab und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fahrer des Tanklastzuges erlitt beim Unfall schwerste Verletzungen, an denen er noch am Unfallort verstarb.

Die Autobahn wurde in Richtung Dresden gesperrt. Sowohl auf der A4 als auch auf der A14 bildeten sich kilomterlange Staus. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es genau zu dem Unfall kommen konnte.