Schwerer Verkehrsunfall in Althen

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Verkehrsunfall in Leipzig-Althen sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war am Montagnachmittag ein 61-Jähriger auf der Prof.-Andreas-Schubert-Straße in Richtung Engelsdorf unterwegs. Auf der Eisenbahnbrücke verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und stieß mit einem entgegenkommenden Auto einer 59-Jährigen zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls hat sich das Fahrzeug der Frau mehrfach überschlagen. Der Mann krachte in das Brückengeländer und blieb stecken. Kleinteile des Wagens fielen auf die Bahngleise, eine Sperrung der Strecke war jedoch nicht nötig, so die Polizei. Beide Autofahrer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.